diese Seite befindet sich zur Zeit im Aufbau ...

Neue Publikation: Predicting the President

Philipp Kardinahl: Predicting The President: The Hidden Power of Language and Emotions, in: The G20 Young Entrepreneurs`Alliance Summit, The Official G20 Year Summit 2017 Publication

ABSTRACT

Philipp Kardinahl, Leiter der Kommunikation bei sophisticated knowledge beschreibt die Analysen, die den Wahlsieg von Donald Trump in den USA vorhersagen konnten. Donald Trump hat entgegen der allgemeinen  Wahrnehmung genau die emotionalen Bedürfnisse von spezifischen Gruppen in den USA angesprochen, die  ihm einen knappen Wahlsieg bei den Präsidentschaftswahlen im vergangenen Jahr ermöglicht haben.

Hier geht es zur Veröffentlichung:

issuu.com/g20magazine/docs/01_96_gyea_singles_chris


Aufsatz zum Thema "Trends und Marketing im Luxussegment"

Uhr: Grand Complication von A. Lange & Söhne

Felix Philipp Lutz, Trends und Marketing im Luxussegment, in: Thesen zur Zukunft des Marketings, hrsg. v. Marketing Club Mainz-Wiesbaden, Wiesbaden 2016, S. 161-169.

ABSTRACT

Die Umsätze im Bereich der Luxusgüter sind in den vergangenen Jahrzehnten stetig gestiegen. Allein zwischen den Jahren 2003 und 2015 verdoppelte sich der Umsatz auf ca. 250 Mrd Euro weltweit, mit weiterhin steigender Tendenz. Diese Zahl beinhaltet allerdings noch nicht die Verkäufe von Luxusautomobilen wie Ferrari, Porsche, Rolls Royce, von Möbeln, Kunst, Luxusimmobilien und Yachten. Dann addiert sich der Umsatz auf weit über eine Billion Euro. In Deutschland werden in diesen Segmenten ca. 5% vom Gesamtvolumen des weltweiten Marktes umgesetzt. Aber auch die Luxusgüterbranche ist in einem permanenten Umbruch begriffen. Das einfache Übertragen von Marketing- und Kommunikationslösungen aus anderen Segmenten und Branchen reicht nicht aus, um die Klientel der Bestverdiener zu überzeugen.


Blogbeitrag

Neuer Blogbeitrag beim Marketing Club Berlin:   

Felix Philipp Lutz, "Emotions make the World go round. Die Karriere von Gefühlen in Politik und Wirtschaft."

Hier klicken, um zum Blog zu gelangen:


Neue Publikation in der Zeitschrift für Politikberatung

www.zpb.nomos.de

Jetzt lesen: Aufsatz über die Anwendung neurosemantischer Positionierung in der Kommunikationsberatung  

Felix Philipp Lutz, Neurosemantik – Emotionen und Sprache in der Kommunikationsberatung in:

ZPB Zeitschrift für Politikberatung, Seite 63 - 68 ZPB, Jahrgang 7 (2015), Heft 1-2, ISSN print: 1865-4789, ISSN online: 1865-4789, DOI: 10.5771/1865-4789-2015-1-2-63 

ABSTRACT

Neurosemantische Karten helfen, Sprache und damit Emotionen zu navigieren. Sprache aktiviert Neurotransmitter im Körper und ruft dadurch spezifische affektive Reaktionen und Emotionen hervor. Diese Reaktionen stellen evolutionsbiologisch sehr alte Verhaltens- und Bewertungsmuster dar. Neurosemantik nutzt das Wissen über diese Verknüpfungen und kann so die emotionale Wirkung von Sprache auf neue Weise besser erklären. Die Neurosemantik erlaubt zielgruppengerechtere und wirkungsvollere Kommunikationsberatung. So kann Barack Obamas Wiederwahl 2012 auch mit der Optimierung von emotionaler Sprache und Inhalten im Wahlkampf erklärt werden. Damit gelang es ihm, breitere Bevölkerungskreise anzusprechen, zum Urnengang zu motivieren und sich für den Amtsinhaber zu entscheiden.


Aufsatz von Felix P. Lutz  zu den deutsch-amerikanischen Beziehungen, erschienen in der Jewish Voice from Germany im Januar 2014.

(klicken Sie auf die Überschrift, um den Aufsatz zu lesen)


E - BOOK Review

Original text of review from website:

"Last Sunday (2nd of February) took place the most important event brand in American sports history: Super Bowl. Exceeding 100 million American viewers and more than 200 worldwide, it promises a show consisting of a football game between two best teams, remarkable commercials, entertainment and a bond, as it makes people meet and spend time together. It is estimated that a third of Super Bowl viewers watch merely to see the commercials, so advertisers pay huge amounts of money for airtime during the game. This is why challenge is not just between the football teams, but also between the commercials of the biggest companies and the reactions they create.

With this occasion, Dr. Felix Philipp Lutz shared with us insights on how to use Super Bowl event and ads as a template for our own marketing, providing neuroscience-based facts that support his statements. Presenting the neurobiological and neuroanthropological features of branding, his e-book Branding the Nation: Neuromarketing and the Super Bowl: the Great American Pow Wow includes many advices and explores in detail this event which has become a national roundtable. Lutz couples anthropological aspects of football with new neurobiological discoveries, relating our bodies’ neurotransmitters to our beliefs and behaviors. The author helps render marketers successful in any and all brands as he explains the two most important elements of branding a product or service. “Football, with its very own history and mythology is an ideal example of how a neuro-anthropological approach works,” says Lutz. His eBook considers human values, patterns of behavior and, most importantly, the composite histories, myths and stories of the sport or brand. After reading this practical guide, you will get more ideas on how you can build successful brands, so enjoy it!"

Check out the review at:

neurorelay.com/2014/02/05/branding-nation-neuromarketing-super-bowl-book-review/